1. Vertreten der Interessen des Krankenpflegeberufes  

  • Mitwirkung bei Aktivitäten zur Förderung des Pflegeberufes.  
  • Engagement zur Förderung von Arbeitsbedingungen, um die 
  • Sicherheit der Klienten zu gewährleisten.  
  • Verteidigung der sozio-ökonomischen Interessen des Berufsstandes 
  • gegen aussen.  
  • Förderung der Weiterbildung der Berufsfachleute  


2. Aufrechterhalten der Wahrnehmung des SBK im Umfeld des Sozial- und 
Gesundheitswesen 

  • Fortsetzung der Teilnahme in kantonalen Kommissionen.  
  • Beteiligung in Arbeitsgruppen.  
  • Einflussnahme als Mitunterzeichner beim GAV, bei Statuten - und  
  • Personalreglementen.  
  • Förderung und Ausbau der Wahrnehmung in Print – und elektronischen Medien.  


3. Ausbau der Verbandsarbeit im Oberwallis  

  • Teilnahme in Arbeitsgruppen  
  • Das Komitee besteht aus Mitgliedern die zweisprachig sind oder gut deutsch verstehen, die 
  • zuständige Generalsekretärin ist zweisprachig.  
  • Organisation von Weiterbildungskursen  
  • Organisation von Manifestationen und Aktivitäten  
  • Art im Hinblick auf den 12 Mai und für spätere Zeitpunkte.  

4. Vermittlung und Bekräftigung der Glaubwürdigkeit des SBK Wallis  

  • Intensivierung der Partnerschaft mit der HES Valais-Wallis  
  • Der SBK ist Ansprechpartner und Stütze der Pflegefachpersonen in beruflichen Fragen  
  • Förderung und Unterstützung der sozialen und wirtschaftlichen Interessen des 
  • Berufstandes  
  • Ausbau der Zusammenarbeit mit verschiedenen Verbänden des Sozial - und 
  • Gesundheitswesens  
  • Politisches Lobbying für die Interessen des Berufstandes betreiben  

5. Finanzielle Sicherheit für den Fortbestand der Sektion gewährleisten  

  • Fachgerechte Führung der Finanzbuchhaltung  
  • Gewährleistung einer regelmässigen Finanzkontrolle während des gesamten Jahres  
  • Rekrutieren von neuen Verbandsmitgliedern  
  • Kontrolle und Gewährleistung von Leistungsvereinbarungen    

6. Optimierung des Betriebsablaufes der Sektion  

  • Ausarbeitung eines Strategieplanes 2015-2020  
  • Neuausrichtung des Vorstandes in ihrer Funktion als Entscheidungsträger –Nominierung 
  • von Generalsekretären/innen  
  • Zur Verfügung stehende Hilfsmittel, die sich leistungsfördernd auf  dieTätigkeit der Sektion 
  • auswirkt  
  • Streben nach hohen Qualitätsansprüchen  
  • Effektiv und effizient nach aussen kommunizieren